lll➤ Online Marketing Beratung & Lösungen mit Fokus auf SEO & SEA 0176/96257845

office[aet]martingonev.de

SEO Kreislauf: 5 Phasen der Suchmaschinenoptimierung

Kommentare

1
 1
seo-kreislauf-5-phasen

Suchmaschinenoptimierung ist ein fortwährender und in der Regel ein nie endender Kreislauf mit mehreren Phasen. Klar gibt es noch einige Nischen, in denen man relativ schnell gute Rankings erzielen und sich dann „ausruhen“ kann. Diese werden jedoch immer weniger und für die wirklich profitablen Keywords (auch als „Money-Keywords“ bekannt), ist kontinuierliches SEO ein Muss!

Zum einen entwickeln sich Suchmaschinen ständig weiter, um Suchenden die bestmöglichen Ergebnisse auszuliefern und zum anderen versuchen immer mehr Websitebetreiber ebenfalls immer besser zu ranken, da sie das Potential des Suchmaschinenmarketings erkannt haben.

 

Der SEO-Kreislauf und die 5 wichtigsten Phasen:

 

Suchmaschinenoptimierung-SEO-Kreislauf1

SEO-Kreislauf

 

1. SEO-Analyse

In der Analysephase wird der Ist-Zustand eines Webauftritts analysiert, um geeignete Maßnahmen für die Optimierung zu erarbeiten. Faktoren die gründlich zu durchleuchten sind, sind beispielsweise Navigation & Struktur, Metadaten, Programmierung, Content, Linkstruktur, Besucherzahlen, Besucherverhalten, Absprungraten etc. Des Weiteren werden in der Analysephase Wettbewerber- und Keyword-Analysen durchgeführt, die für den Erfolg von SEO-Projekten ausschlaggebend sind.

 

2. SEO-Strategie

Die Erarbeitung einer SEO-Strategie ist für jedes Projekt essentiell. Denn bei der Suchmaschinenoptimierung ist es sinnvoll Änderungen schrittweise umzusetzen, z.B. Anfangsphase, heiße Phase, Cool down Phase. Es soll ein gewisser Entwicklungsprozess für Suchmaschinen erkennbar sein, damit die Bewertung möglichst hoch ist. Mit einem periodischen SEO Maßnahmen Plan, lässt sich eine geeignete Strategie erarbeiten und umsetzen. Eine Checkliste mit einer Kurzanleitung für die wichtigsten Aktionen, die wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich durchgeführt werden, kann hierbei auch sehr hilfreich sein.

 

3. OnPage SEO

Bei der Umsetzung einer SEO-Strategie, ist es vor allem bei neuen Projekten empfehlenswert mit der OnPage Optimierung anzufangen und den Inhalt themenrelevant an die Bedürfnisse der Besucher und die der Suchmaschinen anzupassen. Neben einer übersichtlichen Navigation, spielt dabei auch eine korrekte HTML-Struktur eine große Rolle, damit sich Benutzer und Suchmaschinencrawler gleichermaßen auf einer Seite zurechtfinden und diese barrierefrei durchsuchen können. Bevor Suchmaschinen eine Seite indexieren, ist es also vorteilhafter, wenn diese gleich zum Anfang möglichst positiv bewertet wird.

 

4. OffPage SEO

Sobald die wichtigsten OnPage Faktoren erfüllt sind, kann mit der OffPage Optimierung begonnen werden, die sich mit der Verlinkung einer Seite auf anderen themenrelevanten und möglichst hochwertigen Websites befasst. Ein weiterer Vorteil bei einer guten OnPage Optimierung ist es, dass diese meist mehrere Verlinkungen von selbst nach sich ziehen kann, wenn die Website interessante und nützliche Inhalte anbietet. Bei großen und etablierten Websites, ist es natürlich sinnvoll die OffPage Optimierung parallel durchzuführen.

Im Zuge der OnPage und OffPage Optimierung ist das Content Marketing besonders wichtig. Dabei werden Interessenten durch die Bereitstellung von hochwertigen und relevanten Informationen an das Unternehmen gebunden. Durch zielgruppenspezifische Inhalte sollen potentielle Kunden informiert und beraten und dadurch vom Leistungsangebot des Unternehmens überzeugt werden. Die Inhalte werden auf der eigenen Website, im Unternehmensblog, in Sozialen Netzwerken oder auf Videoportalen wie YouTube integriert. Werden dadurch Interesse und Emotionen geweckt, sorgt dies im Idealfall auch für eine virale Verbreitung der Inhalte. Content Marketing kann in Form von hochwertigen und zielgruppenorientierten Tutorials, Ratgeberseiten, FAQ-Seiten, Glossars oder Lexika betrieben werden.

 

5. SEO Controlling

Zu jeder erfolgreichen SEO Kampagne gehören ein solides Controlling und Reporting der erreichten Ergebnisse, die der Bewertung und der Erfolgskontrolle aller durchgeführten SEO-Maßnahmen dienen. Für die Erfolgskontrolle werden geeignete Key Performance Indicators (KPIs) definiert und mit professionellen Tools überwacht. Zu den wichtigsten SEO KPIs gehören qualitative Kennzahlen wie Absprungraten, Besucherverhalten, Verweildauer sowie quantitative Kennzahlen wie Impressionen, Klicks und Conversions.

Da die genaue Gewichtung der einzelnen Faktoren, die das Ranking einer Webseite beeinflussen, nicht genau bekannt ist, können für die Erfolgskontrolle und die Bewertung von einzelnen SEO-Maßnahmen mehrere Testwebsites angelegt und über einen längeren Zeitraum SEO-Maßnahmen auf ihre Wirkung hin getestet werden. Nach dem SEO Controlling folgen eine weitere Analyse und die Ableitung von Handlungsempfehlungen für das OnPage & OffPage SEO.

Du möchtest mehr über den SEO-Kreislauf wissen und dich detaillierter über die einzelnen SEO-Phasen informieren? Kontaktiere mich mit deinen Fragen und lasse dich unverbindlich zum Thema Suchmaschinenoptimierung beraten.

Wie hat dir der Artikel gefallen?

About Martin

Seit 2008 als Online Marketing, SEO & Google AdWords Freelancer mit einem starken Team und der nötigen Passion für ausgewählte Kunden sowie eigene Projekte im Internet tätig. Fokus = Suchmaschinenmarketing.
--------------
Du möchtest mehr von solchen Artikeln lesen? Dann abonniere jetzt meinen exklusiven Newsletter. Du bekommst regelmäßig aktuelle und nützliche Inhalte, Tipps, Tricks und erprobte Techniken, die dein Online Marketing garantiert verbessern.


 

Kommentarbox

Ein Kommentar zu “SEO Kreislauf: 5 Phasen der Suchmaschinenoptimierung

  1. Hört sich solide alles an. Besonders die On Page Optimierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...