lll➤ Online Marketing Beratung & Lösungen mit Fokus auf SEO & SEA 0176/96257845

office[aet]martingonev.de

 

Unter Cross-Linking versteht man das gegenseitige Setzen von Backlinks zweier Partner im Web. Abgesehen vom informationellen Mehrwert der jeweiligen Webseite, der durch Cross-Linking geschaffen wird, kann dieses Verfahren, vorausgesetzt es wird in gesundem Maße betrieben, mit einem besseren Ranking bei den Suchmaschinen belohnt werden. Viele Weblogs haben eine Trackback-Funktion integriert, die es ermöglicht, im Kommentar eines Blog-Beitrages mit einem Link auf das eigene Blog zu verweisen. Beliebt sind solche Cross-Links u. a. bei Reiseblogs – hier haben z. B. Reiseveranstalter die Möglichkeit, in einem Gegenseitigkeitsabkommen einen Link bei einem Blog-Betreiber zu platzieren. Der Reiseveranstalter integriert im Gegenzug wiederum einen Backlink zum Reiseblog. So entstehen bidirektionale Backlinks, die für mehr Trust bei Suchmaschinen sorgen: Beide Links sind jeweils themenrelevant und bieten somit den Lesern und den Suchmaschinen themenrelevanten Content.

 

Cross Linking = Gegenseitiges Verlinken

Cross Linking = Gegenseitiges Verlinken Bild: Pixabay – geralt

 

Wenig Cross Linking ist oft mehr

 

Cross-Linking ist in der Suchmaschinenoptimierung ein relativ häufig eingesetzte Maßnahme. Durch eine inhaltlich relevante Querverlinkung lassen durchaus die Linkpopularität und SEO Sichtbarkeit verbessern. Wird das Cross-Linking von zwei Partnern im Web allerdings zu exzessiv betrieben, dann kann der gewünschte Erfolg schnell ins Gegenteil umschlagen. Google & Co. können dies als Missbrauch erkennen und die entsprechenden Website mit einem schlechten Ranking „abstrafen“, in schweren Fällen können die Webseiten aus dem Suchindex verbannt werden.

Im „intern berechneten PageRank“ werden Crosslinks mit populären Websites sehr hoch bewertet. Natürlich ist es nicht immer leicht, einen solchen Big Player zu finden – und dennoch gibt es Möglichkeiten. So hatte z. B. ein Onlineshop-Startup innerhalb seines Angebotes einen Weblog mit hochwertigen und themenrelevanten Beiträgen etabliert. Ein professioneller Autor schrieb dazu einen Blogbeitrag, der in einem passenden Wikipedia-Eintrag unter „Einzelnachweise“ verlinkt wurde. Geschäftspartner des Onlineshop-Betreibers haben wiederum Links auf den betreffenden Wikipedia-Eintrag geschaltet. Binnen kürzester Zeit ist der Onlineshop im Google-Ranking nach oben geschnellt und blieb dort viele Monate. Somit zeigt sich insbesondere beim Cross-Linking: Ideenreichtum zahlt sich aus!

 

Bei allen ausgeklügelten Cross-Linking-Konzepten sollte jedoch eins nicht vergessen werden: der Content. Wenn ein Surfer im Web auf einen Link klickt, erwartet er zu Recht weitere Informationen zu seinem gesuchten Thema. Findet er dann jedoch nur eine wenig aussagekräftige SEO-Landingpage vor, wird sich der User schnell wieder abwenden. Umgekehrt honoriert Google eine lange Verweildauer eines Lesers auf einer Seite, weil dies eindeutig dafür spricht, dass die verlinkte Seite inhaltlich eine hohe Relevanz hat. Dies wiederum sorgt für eine höhere Bewertung im Ranking.

 

Internes Cross-Linking

Durch hochwertige Linkverweise mit einer bewussten Auswahl von Linkpartnern bietet das Cross-Linking ein nicht zu unterschätzendes SEO-Potenzial. Jedoch sollte man dem Cross-Linking innerhalb des eigenen Online-Angebotes eine nicht mindere Bedeutung beimessen. Dies geschieht in vielen Webshops durch bekannte Funktionen wie „Andere Besucher haben sich auch folgende Artikel angesehen“ oder „Ebenfalls interessante Artikel“. Auf diese Weise schafft man ein Crosslinking zwischen verschiedenen Themenbereichen und Warenkategorien. So kann ein Onlineshopper z. B. innerhalb des Genres „Auto-Zubehör“ zu speziellen Artikeln einer Pkw-Marke oder im Musik-Onlinehandel zu Titeln ähnlicher Künstler geführt und ggf. zu weiteren Käufen angeregt werden. Gleichzeitig schafft diese Form des internen Cross-Linkings ein serviceorientiertes Verfahren, das zu einer weiteren Kundenbindung beiträgt.

 

 

Video zum Thema Cross Linking

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ufGw65-1je8

 

 

Wenn du gerade am Anfang deiner Backlink-Aufbau Karriere stehst, findest Du hier eine wertvolle Sammlung an ERLESENEN Quellen für kostenlose Backlinks.

Wenn du bereits mehr Erfahrungen im Bereich Linkbuilding mitbringst, bekommst du hier ein relativ einfach umsetzbares Konzept für den Aufbau von richtig starken EDU Backlinks mit Powertrust.