lll➤ Online Marketing Beratung & Lösungen mit Fokus auf SEO & SEA 0176/96257845

office[aet]martingonev.de

Was ist OffPage SEO?

 

OffPage SEO

OffPage SEO

Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO für engl. Search Engine Optimization) bezeichnet eine Reihe von Maßnahmen mit dem Ziel, das Ranking einer Webseite in den Suchmaschinenergebnissen von Google und Co zu verbessern. Es werden zwei Kategorien von SEO unterschieden: OnPage SEO und OffPage SEO. Während OnPage SEO auf die Optimierung der Webseite selbst durch Content, die Platzierung von Keywords und eine suchmaschinenfreundlichere Struktur zielt, findet OffPage SEO außerhalb der Webseite statt.

Kernziel von OffPage SEO ist es, durch häufige Verweise von fremden Webseiten Indikatoren für Relevanz und Verlässlichkeit einer Seite zu verbessern und so ihre Position in den Suchergebnissen zu erhöhen. OffPage SEO besteht zum größten Teil aus Linkbuilding zum Aufbau von Rückverweisen (engl. Backlinks) auf die zu optimierende Seite. Daneben können aber auch soziale Medien und andere Netzwerke zum OffPage SEO genutzt werden.

 

OffPage SEO & Linkbuilding?

OffPage SEO basiert zum größten Teil auf dem Aufbau von Rückverweisen bzw. Backlinks auf fremden Domains. Wer sein Ranking in den Suchergebnissen verbessern will, sollte allerdings nicht auf einen unkontrollierten Wildwuchs von Links setzen, sondern eine professionelle Strategie verfolgen. Das ist umso wichtiger, als Manipulationsversuche von Suchmaschinen streng bestraft werden können.

 

Welche Möglichkeiten zum Linkbuilding gibt es?

Organischer Linkaufbau: Die besten Backlinks sind meist diejenigen, die „natürlich“ entstanden sind. Hochwertiger und problemlösender Content ist hier ein guter Anfang.

Linktausch: Häufig ist man mit dem Interesse an vielen Backlinks nicht allein. Mit anderen Webhosts kann man sich also auf einen Linktausch einigen. Allerdings sollte man damit vorsichtig umgehen, damit das Ranking nicht negativ beeinflusst wird.

Linkkauf: Diese Maßnahme ist durch die Richtlinien von Google und Co strikt untersagt, da sie die Relevanz einer Website vortäuscht. Wegen drohender Gegenmaßnahmen durch die Suchmaschinenbetreiber ist daher von Linkkauf abzuraten.

Verlinkung in Verzeichnissen: Backlinks in kostenlosen Branchenverzeichnissen zu platzieren kann eine sehr gute Ergänzung zum Linkbuilding sein. Dabei sollte vor allem auf die Qualität und der Sichtbarkeit der Verzeichnisse geachtet werden.

Da Linkbuilding eine komplexe Aufgabe ist und nicht unerhebliche Risiken birgt, ist in der Regel ein professioneller SEO Experte sehr empfehlenswert. Weiter unten werden einige Linkaufbau Möglichkeiten ausführlicher vorgestellt.

 

OffPage SEO: auf den richtigen Mix an Backlinks kommt es an

Linkbuilding als OffPage SEO Maßnahme ist eine komplexe Aufgabe. Es gibt viele Optionen, Backlinks zu generieren und viele andere Wege, wie diese organisch entstehen können. Wie bei allen anderen SEO Maßnahmen gilt auch hier, dass auffällt, wer ungewöhnliche Muster hinterlässt. Aus diesem Grund müssen Backlinks so angelegt werden, dass das Linkprofil möglichst natürlich aussieht. Zum Beispiel können Links leicht in den Kommentaren auf Webseiten eingetragen werden. Wer allerdings nur in Kommentaren auftaucht und das allzu häufig, kann dem Algorithmus der Suchmaschinen negativ auffallen. Das gleiche gilt für gegenseitige Verlinkungen und Linktausch. Sie können eine hilfreiche Ergänzung beim Linkbuilding sein, kommen sie aber zu häufig vor, wecken sie die Aufmerksamkeit der Suchprogramme.

 

Messgrößen im OffPage SEO

  • Linkpopularität: Dabei werden die Links gezählt, die auf eine Seite verweisen. Ein standardisiertes Berechnungsverfahren gibt es jedoch nicht.
  • Domainpopularität: Hierbei werden nur diejenigen Backlinks gezählt, die von fremden Domains stammen.
  • IP Popularität: Hierbei wird weiter verfeinert, dass Backlinks von Servern mit unterschiedlichen IP Adressen stammen.

 

Alle diese Messgrößen dienen dem Zweck, die Verlässlichkeit und Relevanz einer Webseite zu bestimmen. Zwar sind die Suchalgorithmen von Google und Co ein besser gehütetes Geheimnis als das Rezept von Coca-Cola. Dennoch wurde in mehreren Studien festgestellt, dass die oben genannten Werte in irgendeiner Weise Einfluss auf das Suchmaschinenranking haben.

 

OffPage SEO ist mehr als Linkbuilding

Auch wenn das generieren von Backlinks zu den wichtigsten Maßnahmen im OffPage SEO gehört, erschöpft sich eine gute Strategie nicht darin. Ein wichtiger weiterer Aspekt stellen soziale Medien dar. Während Facebook, Twitter und Co immer mehr Traffic auf ihre Dienste vereinen, können es sich Webseiten nicht leisten, dort nicht vertreten zu sein. Doch eine Social Media Präsenz darf kein totes Profil sein. Wertvoll für SE= sind die Plattformen nur durch die direkte Interaktion mit ihren Nutzern.

 

OffPage SEO mit Social Media?

Social Media haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Einfluss im Internet gewonnen. Was das für ihre Rolle im OffPage SEO bedeutet ist derweil hoch umstritten. Ob Twitter, Facebook oder Youtube, viele Internetnutzer halten sich nur noch in der abgekapselten Welt dieser Plattformen auf. Dennoch verneint Google, dass Social Media Interaktionen, wie beispielsweise Likes, Shares oder die Anzahl der Follower großen Einfluss auf das Suchmaschinen-Ranking haben.

Sogenannte Social Signals verfehlen ihre Wirkung auf den Suchalgorithmus dennoch sehr wahrscheinlich nicht. Auch wenn sie selbst nicht direkt Einfluss auf das Ranking haben, so können doch zahlreiche indirekte Folgen aus ihnen abgeleitet werden. Popularität in Social Media bedeutet immer auch eine hohe Popularität bei deren Konsumenten. Das führt dazu, dass die eigene Seite auch anderswo geteilt und bewertet wird. So können schnell wichtige Backlinks entstehen, die nicht künstlich angelegt wurden.

Social Media als Bestandteil des OffPage SEO ist allerdings eine komplexe Angelegenheit. Damit Interaktionen in sozialen Medien ihre Wirkung beispielsweise in Form von Traffic und Backlinks entfalten können, müssen die Profile regelmäßig gepflegt werden. Die soziale Internetgemeinde erwartet regelmäßig News, Updates und Postings und wendet sich schnell gelangweilt ab, wenn sich auf einem Profil nichts tut.

 

Presseveröffentlichungen im Linkaufbau

Eine effiziente Art, Rückverweise auf die eigene Seite im Internet zu verbreiten sind Presseveröffentlichungen. Diese bringen nicht nur Aufmerksamkeit für die eigene Seite, sondern versprechen zudem eine Vielzahl hochwertiger Backlinks. Diese Veröffentlichungen können verschiedenste Formate haben. Besonders hilfreich können hier beispielsweise Einladungen zu Veranstaltungen sein oder die Mitteilung zu Jubiläen und Jahrestagen. Auch Veröffentlichungen zu Produktverbesserungen oder Firmenneuigkeiten eignen sich gut für solche Presseveröffentlichungen. Diese finden sich in der Regel auf hochwertigen Seiten wieder, was den Links eine besonders gute Wirkung verschafft.

 

Forenlinks im OffPage SEO

Backlinks in Foren mit thematischem Bezug zur Seite können ebenso in zweifacher Hinsicht eine wichtige Funktion erfüllen. In der Regel erreicht man mit gut platzierten Beiträgen in entsprechenden Internetforen ein interessiertes Publikum, lockt Besucher auf die eigene Seite und erhält im besten Fall eine Weiterempfehlung in einer gut vernetzten Internet-Community. Gleichzeitig entstehen wertvolle Backlinks mit einer positiven Wirkung auf das Ranking von Suchmaschinen.

 

Inhalte und Struktur für Backlinks optimieren

OffPage SEO fokussiert, wie der Name schon sagt, auf Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung außerhalb der eigenen Webseite. Ihre volle Wirkung entfaltet die Platzierung von Backlinks allerdings nur, wenn die eigene Seite optimal strukturiert ist und die richtigen Keywords aufweist.

So sollte ein spezieller Fokus auf der internen Organisation der Unterseiten liegen. Keywords können zunächst auf der eigenen Seite untereinander verlinkt werden. Die interne Struktur der Unterseiten hat eine überragende Bedeutung für erfolgreiches SEO. Dafür müssen Links gleichmäßig auf der Seite verteilt und mit den passenden Keywords abgestimmt werden. Insgesamt ist auch das Konzept des OnPage SEO von großer Bedeutung für den Erfolg der OffPage SEO Maßnahmen. Dazu gehört nicht einfach eine optimierte Platzierung von Keywords auf der Seite, sondern auch das thematische Umfeld dieser Keywords. Dabei sollte sich die Seite auf einen begrenzten Themenbereich fokussieren, um nicht mit zu vielen verzerrten Keywords zu verschwimmen.

 

Qualitätsfaktoren im OffPage SEO

Nicht jeder Link führt in jeder Situation unmittelbar zu einer positiven Wirkung auf das Suchmaschinenranking. Die Wirksamkeit von Rückverweisen hängt vor allem von drei Faktoren ab. So ist für Google beispielsweise das Alter eines Links von Bedeutung. Auch die Position, auf der der Link auf einer Seite zu finden ist beeinflusst die Wirkung im SEO. Die Wirkung eines Rückverweises wird auch vom Ankertext beeinflusst, in dem er untergebracht ist.

Das Alter eines Links ist wichtig, weil Google dem Link erst nach einiger Zeit eine ausreichende Bedeutung beimisst. Er muss sich quasi zunächst bewähren. Zudem kommt es auch darauf an, wo der Link auf einer Seite platziert ist. Ein Link im Fließtext, der auch noch im oberen Teil des Textes auftaucht, hat demnach eine deutlich stärkere Wirkung als beispielsweise ein Link, der im Footer oder einer Sidebar untergebracht ist. Vorteilhaft ist es zudem, wenn auf der verlinkenden Einzelseite nur wenige Links insgesamt untergebracht sind. Das steigert aus Sicht der Suchmaschine den Wert einzelner Links.

Letztlich ist auch der sogenannte Ankertext entscheidend für den Wert eines Links. Der Ankertext ist der Text, hinter dem sich ein Hyperlink verbirgt. Über diesen Ankertext lassen sich Keywords auf der verlinkenden Seite steuern, die entsprechnd einfluss auf die Suchergebnisse haben. Im folgenden Artikel werden weitere Qualitätsfaktoren für die Backlink-Analyse ausführlicher dargestellt.

 

Ausgehende Links nicht unterschätzen

OffPage SEO fokussiert nahezu ausschließlich auf die Platzierung von Rückverweisen, sogenannter Backlinks. In vielen Fällen beruht die Vergabe von Backlinks allerdings auf Gegenseitigkeit. Dabei hält sich nachhaltig das Gerücht, dass ausgehende Links negativen Einfluss auf das Suchmaschinenranking.

DoFollow Backlinks haben jedoch keineswegs negative Folgen auf das Ranking bei der Internetsuche. In vielen Fällen kann sogar das Gegenteil der Fall sein. Dass von einer Seite aus auf andere Seiten verlinkt wird, ist eine ganz normale Eigenschaft auch hochwertiger Internetseiten. Zudem kann Google diese Links auf einer Seite speziell auswerten. Sie dienen dadurch als Informationsquelle für die Suchmaschine, die eine Einordnung der verlinkenden Seite erleichtert. Weil Seiten in der Regel auf andere Seiten mit thematisch ähnlichen Inhalten verlinken, kann Google ähnliche Inhalte anhand dieser Links identifizieren.

 

OffPage SEO für Blogger

Blogger können von ihrer besonderen Rolle im Internet auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung profitieren. Mit einigen wenigen Tricks lassen sich hochwertige Backlink Strukturen aufbauen, die letztlich das Ranking in der Suche verbessern. So können sich Blogger auf dafür vorgesehenen Portalen mit anderen Bloggern vernetzen, sich gegenseitig verlinken und so auch noch ihre Reichweite über andere Blogs steigern. Über Gastartikel können Blogger so vor allem über große Blogs eine große Wirkung erzielen. Darüber hinaus versprechen hochwertige Verzeichnisse für Blogs interessante Rückverweise. Hier ist allerdings besondere Vorsicht geboten. Weil in aller Regel sogenannte Gegenlinks erwartet werden, zählt hier eher Klasse statt Masse.

Wer bereits über eine gewisse Reichweite verfügt, kann auch proaktiv tätig werden und Reviews direkt anbieten. Das verspricht in der Regel eine große Aufmerksamkeit und verschafft wertvolle Strukturen für ein gelungenes OffPage SEO.

 

OffPage SEO für lokale Unternehmen

Lokale Unternehmen können im OffPage SEO besonders von lokalem Engagement profitieren. Regelmäßig in den lokalen Medien zu erscheinen, führt schnell zu qualitativ hochwertigen Rückverweisen. Soziales Engagement wirkt ebenso effektiv, weil Backlinks auf Seiten von Vereinen, Bürgergemeinschaften oder anderen lokalen Gruppen platziert werden können. Eine weitere wichtige Quelle für Backlinks auf hochwertigen Seiten sind Branchenverzeichnisse. Sind diese ausführlich und gut gepflegt, entfalten sie schnell eine positive Wirkung auf das eigene Suchmaschinenranking.

Video: Off Page SEO Case Study: 110% More Traffic in 14-Days

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=pqe7U4YOGOA