lll➤ Online Marketing Beratung & Lösungen mit Fokus auf SEO & SEA 0176/96257845

office[aet]martingonev.de

Was ist OffPage SEO?

 

OffPage SEO

OffPage SEO

Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO für engl. Search Engine Optimization) bezeichnet eine Reihe von Maßnahmen mit dem Ziel, das Ranking einer Webseite in den Suchmaschinenergebnissen von Google und Co zu verbessern. Es werden zwei Kategorien von SEO unterschieden: OnPage SEO und OffPage SEO. Während OnPage SEO auf die Optimierung der Webseite selbst durch Content, die Platzierung von Keywords und eine suchmaschinenfreundlichere Struktur zielt, findet OffPage SEO außerhalb der Webseite statt.

Kernziel von OffPage SEO ist es, durch häufige Verweise von fremden Webseiten Indikatoren für Relevanz und Verlässlichkeit einer Seite zu verbessern und so ihre Position in den Suchergebnissen zu erhöhen. OffPage SEO besteht zum größten Teil aus Linkbuilding zum Aufbau von Rückverweisen (engl. Backlinks) auf die zu optimierende Seite. Daneben können aber auch soziale Medien und andere Netzwerke zum OffPage SEO genutzt werden.

 

OffPage SEO & Linkbuilding?

OffPage SEO basiert zum größten Teil auf dem Aufbau von Rückverweisen bzw. Backlinks auf fremden Domains. Wer sein Ranking in den Suchergebnissen verbessern will, sollte allerdings nicht auf einen unkontrollierten Wildwuchs von Links setzen, sondern eine professionelle Strategie verfolgen. Das ist umso wichtiger, als Manipulationsversuche von Suchmaschinen streng bestraft werden können.

 

Welche Möglichkeiten zum Linkbuilding gibt es?

Organischer Linkaufbau: Die besten Backlinks sind meist diejenigen, die „natürlich“ entstanden sind. Hochwertiger und problemlösender Content ist hier ein guter Anfang.

Linktausch: Häufig ist man mit dem Interesse an vielen Backlinks nicht allein. Mit anderen Webhosts kann man sich also auf einen Linktausch einigen. Allerdings sollte man damit vorsichtig umgehen, damit das Ranking nicht negativ beeinflusst wird.

Linkkauf: Diese Maßnahme ist durch die Richtlinien von Google und Co strikt untersagt, da sie die Relevanz einer Website vortäuscht. Wegen drohender Gegenmaßnahmen durch die Suchmaschinenbetreiber ist daher von Linkkauf abzuraten.

Verlinkung in Verzeichnissen: Backlinks in kostenlosen Branchenverzeichnissen zu platzieren kann eine sehr gute Ergänzung zum Linkbuilding sein. Dabei sollte vor allem auf die Qualität und der Sichtbarkeit der Verzeichnisse geachtet werden.

Da Linkbuilding eine komplexe Aufgabe ist und nicht unerhebliche Risiken birgt, ist in der Regel ein professioneller SEO Experte sehr empfehlenswert.

 

OffPage SEO: auf den richtigen Mix an Backlinks kommt es an

Linkbuilding als OffPage SEO Maßnahme ist eine komplexe Aufgabe. Es gibt viele Optionen, Backlinks zu generieren und viele andere Wege, wie diese organisch entstehen können. Wie bei allen anderen SEO Maßnahmen gilt auch hier, dass auffällt, wer ungewöhnliche Muster hinterlässt. Aus diesem Grund müssen Backlinks so angelegt werden, dass das Linkprofil möglichst natürlich aussieht. Zum Beispiel können Links leicht in den Kommentaren auf Webseiten eingetragen werden. Wer allerdings nur in Kommentaren auftaucht und das allzu häufig, kann dem Algorithmus der Suchmaschinen negativ auffallen. Das gleiche gilt für gegenseitige Verlinkungen und Linktausch. Sie können eine hilfreiche Ergänzung beim Linkbuilding sein, kommen sie aber zu häufig vor, wecken sie die Aufmerksamkeit der Suchprogramme.

 

Messgrößen im OffPage SEO

  • Linkpopularität: Dabei werden die Links gezählt, die auf eine Seite verweisen. Ein standardisiertes Berechnungsverfahren gibt es jedoch nicht.
  • Domainpopularität: Hierbei werden nur diejenigen Backlinks gezählt, die von fremden Domains stammen.
  • IP Popularität: Hierbei wird weiter verfeinert, dass Backlinks von Servern mit unterschiedlichen IP Adressen stammen.

 

Alle diese Messgrößen dienen dem Zweck, die Verlässlichkeit und Relevanz einer Webseite zu bestimmen. Zwar sind die Suchalgorithmen von Google und Co ein besser gehütetes Geheimnis als das Rezept von Coca-Cola. Dennoch wurde in mehreren Studien festgestellt, dass die oben genannten Werte in irgendeiner Weise Einfluss auf das Suchmaschinenranking haben.

 

OffPage SEO ist mehr als Linkbuilding

Auch wenn das generieren von Backlinks zu den wichtigsten Maßnahmen im OffPage SEO gehört, erschöpft sich eine gute Strategie nicht darin. Ein wichtiger weiterer Aspekt stellen soziale Medien dar. Während Facebook, Twitter und Co immer mehr Traffic auf ihre Dienste vereinen, können es sich Webseiten nicht leisten, dort nicht vertreten zu sein. Doch eine Social Media Präsenz darf kein totes Profil sein. Wertvoll sind die Plattformen nur durch die direkte Interaktion mit ihren Nutzern.

 

Video: Off Page SEO Case Study: 110% More Traffic in 14-Days